Wettbewerbsregeln – Facebook, Instagram & Website – Victoria Deutschland

Jeder von Victoria Deutschland organisierte und auf der Facebook- und Instagram-Seite von Victoria Deutsch veröffentlichte Wettbewerb unterliegt diesen allgemeinen Bestimmungen. Diese Wettbewerbe sind nur für Personen mit einem Facebook- und Instagram-Konto zugänglich. Die allgemeinen Teilnahmebedingungen sind in jedem Beitrag, der die auf der Facebook- und Instagram-Seite veröffentlichten Wettbewerbe betrifft, festgelegt.

ARTIKEL 1. ORGANISATION DES WETTBEWERBS


Die Victoria Deutschland GmbH mit Sitz In der Steele 2 in 40599 Düsseldorf, eingetragen im Register der juristischen Personen unter der Nummer HRB 79445 AG Düsseldorf, im Folgenden als „organisierendes Unternehmen“ bezeichnet, organisiert kostenlose Wettbewerbe ohne Kaufverpflichtung.

Jeder Wettbewerb beginnt mit dem Datum seiner Veröffentlichung auf den offiziellen Facebook- und Instagram-Konten von Victoria Deutschland und endet am Enddatum, das im Facebook- und Instagram-Beitrag angegeben ist. Alle Wettbewerbe unterliegen den Bestimmungen dieser Regeln.

Das organisierende Unternehmen ist allein verantwortlich für die auf der Website veröffentlichten Wettbewerbe – das offizielle Instagram- oder Facebook-Konto des Wettbewerbs.

Das organisierende Unternehmen organisiert Wettbewerbe gemäß den von Facebook veröffentlichten Regeln. Die „Victoria Deutschland“-Wettbewerbe werden weder von Facebook noch von Instagram gesponsert oder organisiert. Jeder Wettbewerb wird im Folgenden als „Wettbewerb“ bezeichnet. Die Teilnahme am Wettbewerb setzt das vollständige Akzeptieren der vorliegenden Regeln voraus, einschließlich etwaiger späterer Änderungen, die beispielsweise nach einem Fall höherer Gewalt erforderlich sein können. Hierüber werden die Teilnehmer, so weit wie möglich, informiert.

ARTIKEL 2. BEDINGUNGEN IN BEZUG AUF DIE TEILNEHMER


Die Teilnahme am Wettbewerb steht jeder natürlichen Person (Zivilstatus als Nachweis), die volljährig und in Deutschland wohnhaft ist, offen. Gewinner, die nicht in Deutschland wohnhaft sind oder die Volljährigkeit (über 18 Jahre) noch nicht erreicht haben, erhalten keinen Preis. Die Teilnahme an den Wettbewerben ist streng persönlich und namentlich. Eine Teilnahme im Namen Dritter wird vom organisierenden Unternehmen nicht berücksichtigt. Das organisierende Unternehmen behält sich das Recht vor, Überprüfungen durchzuführen, die es für angemessen hält, insbesondere in Bezug auf die Identität jedes Teilnehmers, um die Einhaltung der Bestimmungen dieses Artikels sicherzustellen. Eine Teilnahme, die unvollständig ist und/oder diese Regeln nicht einhält, die nicht bestätigt wurde oder nach Ablauf der Frist registriert wurde, wird nicht berücksichtigt und gilt als nichtig. Es liegt in der Verantwortung der Teilnehmer, sicherzustellen, dass ihre Post- und/oder E-Mail-Adresse korrekt ist. Beschwerden werden nicht akzeptiert, wenn diese Informationen falsch oder temporär sind oder wenn der Teilnehmer aus irgendeinem Grund daran gehindert ist, seine E-Mails zu empfangen und/oder zu lesen. Die Teilnahme am Wettbewerb setzt die ausdrückliche und vorbehaltlose Annahme der vorliegenden Regeln mit all ihren Bestimmungen sowie der Gesetze und Vorschriften voraus, die in Deutschland für Wettbewerbe gelten. Die Teilnahme an den Wettbewerben ist Mitarbeitern des organisierenden Unternehmens untersagt.

ARTIKEL 3. TEILNAHME UND DURCHFÜHRUNG DES WETTBEWERBS


3.1 Teilnahmemodalitäten

Die Teilnahme an den Wettbewerben erfolgt ausschließlich auf der offiziellen Facebook- und Instagram-Seite von Victoria Deutschland . Die Teilnahmebedingungen für die Wettbewerbe werden auf Facebook/Instagram und/oder auf der Website klar erläutert. Nur dieses Verfahren gilt für die ordnungsgemäße Teilnahme am Wettbewerb und die Vergabe des Preises. Die Teilnahme am Wettbewerb erfolgt ausschließlich auf der offiziellen Facebook- und Instagram-Seite Victoria Deutschland, unter Ausschluss anderer Wege.

3.2 Benennung der Gewinner


Die Gewinner werden auf der offiziellen Facebook- und Instagram-Seite Victoria Deutschland identifiziert, damit sie uns ihre Kontaktdaten für den Erhalt des Preises in einer privaten Nachricht schicken können.

Ab dem Datum der Veröffentlichung der Gewinnerliste auf der offiziellen Facebook- und Instagram-Seite Victoria Deutschland hat der ausgewählte Teilnehmer 30 Kalendertage Zeit, um seine persönlichen Daten über die Wettbewerbswebsite in einer privaten Nachricht zu senden.

Bei Nichtreagieren durch den Gewinner innerhalb der Frist verliert dieser den Anspruch auf seinen Preis, ohne dass das organisierende Unternehmen dafür haftet.

Der Preis wird nicht neu vergeben. Die Anzahl der Teilnahmen ist unbegrenzt, es wird jedoch nur ein Preis pro natürlicher Person und per Postanschrift vergeben, im Rahmen der Grenzen der bei der Veröffentlichung mitgeteilten Anzahl Preise. Informationen, die die Person oder ihre Kontaktdaten identifizieren und ungenau sind, werden als nichtig betrachtet und erlauben dem Gewinner nicht, seinen Preis zu erhalten. Im Allgemeinen werden Wettbewerbsbeiträge storniert, wenn sie unvollständig, falsch oder gefälscht sind oder in einer Weise vorgenommen wurden, die gegen die vorliegenden Regeln verstößt.

Teilnehmer, die nicht als Gewinner ausgewählt wurden, werden nicht benachrichtigt. Die Entscheidung des Veranstalters über die Ermittlung der Gewinner ist unwiderruflich und endgültig.

ARTIKEL 4. DOTIERUNG


Die Dotierung des Wettbewerbs wird auf der Facebook-Seite, auf Instagram oder auf der Website des Wettbewerbs veröffentlicht.

Die Gewinner müssen ihre Kontaktdaten per privater Nachricht an das organisierende Unternehmen senden, um ihren Preis durch eine von diesem organisierte Lieferung zu erhalten.

Die Gewinner erhalten ihren Preis innerhalb von maximal 30 Tagen ab dem Datum des Erhalts der privaten Kontaktdaten des Gewinners. Die Versandkosten trägt das organisierende Unternehmen.

Die Preise können nur in den in diesen Bestimmungen vorgesehenen Formen vergeben werden. Für die gewonnenen Preise wird kein anderer Preis oder Barwert vergeben.

Das organisierende Unternehmen behält sich das Recht vor, die Preise im Wettbewerb durch Preise mit demselben Wert und ähnlichen Merkmalen zu ersetzen, wenn die Umstände dies erfordern, ohne dass es dafür haftbar gemacht werden kann. Ebenso übernimmt das organisierende Unternehmen keine Verantwortung für einen vom Gewinner oder vom Transporteur verursachten Schaden am Preis oder für den Verlust oder die Verzögerung des Preises durch den Transporteur. Es ist Sache des Gewinners, diesbezügliche Maßnahmen zu ergreifen. Das organisierende Unternehmen erklärt sich damit einverstanden, dem Gewinner alle Informationen zu übermitteln, die der Transporteur im Rahmen seiner Recherchen anfordert.

Die Gewinner erhalten innerhalb von 7 Kalendertagen nach Ende des Wettbewerbs eine Bestätigung des Gewinns.

Die Gewinne sind persönlich und dürfen nicht weiterverkauft werden.

In keinem Fall werden die Preise ersetzt oder gegen Bargeld eingetauscht.

ARTIKEL 5. KOSTENLOSE TEILNAHME


Es wird keine Anmeldegebühr erhoben.

ARTIKEL 6. VERANTWORTLICHKEIT


Das organisierende Unternehmen kann nicht für die betrügerische Verwendung der Zuteilung der Preise eines Teilnehmers verantwortlich gemacht werden.

Das organisierende Unternehmen kann nicht haftbar gemacht werden, wenn es im Falle höherer Gewalt aufgrund von Ereignissen, die außerhalb seiner Kontrolle liegen, oder aus berechtigten Gründen den Wettbewerb absagen, verkürzen, verlängern, verschieben oder dessen Bedingungen ändern muss.

Im Falle höherer Gewalt können Änderungen dieser Regeln möglicherweise während des Wettbewerbs veröffentlicht werden. Sie gelten als Anhänge zu diesem Reglement. Die vorliegenden Regeln können vom organisierenden Unternehmen jederzeit in Form eines Nachtrags und durch Informationen an die Teilnehmer geändert werden.

Die Bedingungen des Wettbewerbs sowie die den Gewinnern angebotenen Preise können zu keinerlei Klage führen. In allen Fällen behält sich das organisierende Unternehmen das Recht vor, den Wettbewerb zu unterbrechen, wenn die ordnungsgemäße administrative und/oder technische Durchführung des Wettbewerbs durch unbefugte menschliche Eingriffe oder andere Gründe, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, gestört wird.

Darüber hinaus lehnt das organisierende Unternehmen jede Verantwortung für alle Vorfälle und/oder Unfälle ab, die aufgrund der Freude am gewonnenen Preis und/oder aufgrund seiner Verwendung auftreten können.

Das organisierende Unternehmen kann nicht für Betrug verantwortlich gemacht werden, den ein Teilnehmer gegenüber anderen Teilnehmern begangen hat. Das organisierende Unternehmen kann nicht für Fehlfunktionen oder Betrug oder versuchten Betrug verantwortlich gemacht werden, die zu Fehlern bei der Administration, Sicherheit, Fairness, Integrität oder Verwaltung des Wettbewerbs geführt haben.

Jeder Betrug führt zum sofortigen Ausscheiden seines Urhebers aus dem Wettbewerb. Die Teilnahme am Wettbewerb setzt die Kenntnis und das Akzeptieren der Merkmale und Grenzen des Internet-Netzwerks voraus, insbesondere der technischen Leistung, der Reaktionszeiten beim Abrufen, Abfragen oder Übertragen von Informationen, des Unterbrechungsrisikos und der mit der Verbindung verbundenen Risiken, des fehlende Schutzes bestimmter Daten vor möglicher Veruntreuung und des Risikos einer Kontamination durch mögliche Viren, die im Netzwerk zirkulieren.

Das organisierende Unternehmen kann in keiner Weise für Fehlfunktionen verantwortlich gemacht werden, die das Internet betreffen können, oder für Konfigurationsprobleme oder die Verwendung eines bestimmten Browsers.

Das organisierende Unternehmen garantiert weder den ununterbrochenen Betrieb der Website noch das Nichtvorhandensein jeglicher Computerfehler auf dieser Website noch eine systematische Korrektur etwaiger festgestellter Mängel.

Das organisierende Unternehmen kann nicht für materielle oder immaterielle Schäden verantwortlich gemacht werden, die den Teilnehmern, ihren IT-Geräten und den gespeicherten Daten entstehen. Folglich können direkte oder indirekte Konsequenzen, die sich daraus ergeben können, insbesondere in Bezug auf ihre persönliche, berufliche oder kommerzielle Tätigkeit, nicht dem organisierenden Unternehmen angelastet werden

ARTIKEL 7. SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN


Die während der Dauer des Wettbewerbs gesammelten Informationen sind ausschließlich für das organisierende Unternehmen zum Zweck der Verwaltung von Teilnahmebeiträgen bestimmt und werden unter strikter Einhaltung der Datenschutzbestimmungen verwendet, die unter Website eingesehen werden können.

In Übereinstimmung mit den Datenschutzbestimmungen und dem deutschen Recht, verfügbar unter Website, haben alle Teilnehmer das Recht, auf ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen und diese zu überprüfen.

Die von den Teilnehmern übermittelten personenbezogenen Daten unterliegen der Computerverarbeitung unter der Verantwortung des organisierenden Unternehmens.

Die namentlichen Informationen zu den Teilnehmern sind ausschließlich für das organisierende Unternehmen bestimmt, insbesondere für dessen Handels- und Marketingdienstleistungen.

Die Teilnehmer haben das Recht, auf die vom organisierenden Unternehmen gesammelten personenbezogene Daten zuzugreifen, diese zu ändern, abzulehnen, zu korrigieren und zu löschen. Diese Rechte können durch eine einfache schriftliche Anfrage an die Postanschrift von Victoria Deutschland GmbH, In der Steele 2, 40599 Düsseldorf, Deutschland, ausgeübt werden. Sowie per E-Mail an info@victoria-deutschland.de.

Die Erhebung personenbezogener Daten der Teilnehmer ist für die Preisvergabe obligatorisch. Folglich wird davon ausgegangen, dass Teilnehmer, die vor dem Ende des Wettbewerbs das Recht ausüben, Daten zu löschen, auf ihre Teilnahme verzichten, da die Weiterleitung der Gewinne somit verunmöglicht wird.

ARTIKEL 8. REGELN


8.1 Akzeptieren der Regeln


Die Teilnahme am Wettbewerb setzt das vollständige Akzeptieren der vorliegenden Regeln in ihrer Gesamtheit ohne Bedingung oder Vorbehalt voraus.

8.2 Auslegung der Regeln


Anfragen zur Auslegung der Regeln sind schriftlich an folgende Adresse zu richten: Victoria Deutschland GmbH, In der Steele 2, 40599 Düsseldorf, Deutschland, oder auf der Website auf der Seite „Kontakt“ durch Ausfüllen des Formulars.

Jede umstrittene Auslegung dieser Vorschriften sowie alle unvorhergesehenen Fälle werden von einer vom organisierenden Unternehmen ernannten Kommission entschieden.

Etwaige Auslegungsschwierigkeiten und streitige Fälle werden in letzter Instanz von den ausschließlich zuständigen Gerichten am Sitz des organisierenden Unternehmens entschieden. Die Teilnehmer erkennen an, dass die Übersetzung dieser Regeln ins Niederländische und Deutsche zur Verdeutlichung vorgesehen ist und dass trotz der Richtigkeit der Übersetzung der Basistext in Französisch verfasst wurde und dass diese Sprache bei Interpretationen der Bedeutung der Wörter, Begriffe und/oder Ausdrücke und des gesamten Texts Vorrang haben wird.

ARTIKEL 9. EINSICHTNAHME


Die Bestimmungen unterliegen deutschem Recht und können auf der Website eingesehen werden.

Wenn eine oder mehrere Bestimmungen dieses Reglements für nichtig oder nicht durchsetzbar erklärt werden, behalten die anderen Klauseln trotzdem ihre volle Wirkung und ihren vollen Geltungsbereich. Bei Streitigkeiten, die während des Wettbewerbs entstehen, wird eine gütliche Beilegung angestrebt.

Sofern keine Einigung erzielt wurde, wird die Streitigkeit den zuständigen Gerichten vorgelegt, deren Zuständigkeit vom Hauptsitz des organisierenden Unternehmens abhängt, sofern das öffentliche Recht nichts anderes vorsieht. Die vollständigen Regeln sind am eingetragenen Sitz von Victoria Deutschland GmbH, In der Steele 2, 40599 Düsseldorf, Deutschland, der für die Überwachung des reibungslosen Ablaufs der Umsetzung verantwortlich ist. Es gilt nur das beim organisierenden Unternehmen hinterlegte Regelwerk.

Victoria verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu optimieren. Weiterlesen.

OK